• Ein Kopf voller Gedanken

    Rennen

    Gedanken über Achtsamkeit, ein zu viel an Leben und Hautausschlag Ich renne. Wir rennen. Viele rennen. Dem Leben hinterher. Dem Leben voraus. Dem Leben davon. Ohne innezuhalten. Atemlos. Entdeckend. Wofür? Warum? Aus welchem Grund? Getrieben. Ich bin getrieben. Wir sind getrieben. Von Selbstoptimierung. Dem Wunsch, alles mitzuerleben. Alles mitzunehmen. Das Maximum herauszuholen. Aus dem Familienalltag. Meiner Freizeit und Arbeit. Zeit mit lieben Menschen. Bloß nichts verpassen. Überall dabei sein. Das Leben genießen. Kleine Pausen gönnen. Sich kurz entspannen. Und dann weitermachen. Genauso wie davor. Ohne etwas zu verändern. Die nächste Pause kommt bestimmt. Die Massage ist gebucht. Ein Wochenende mit…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Warum bin ich so wie ich bin?

    Gedanken über mich Manchmal frage ich mich, warum ich so bin wie ich bin. Wie bin ich so geworden? Was hat mich zu der Frau gemacht, die ich heute bin? Warum denke ich das, was ich denke? Warum handle ich…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Selig sind…

    Gedanken über das Vergleichen  Spontan und selbstbestimmt gebären. Schön schwanger sein. Schmerzfrei stillen. Möglichst schnell entbinden. Wehen gut veratmen. Keine Geburtsverletzungen haben. Schnell wieder auf den Beinen sein. Entspannte Kinder bekommen. Ruhige Nächte genießen. Stark sein. Wünsche rund um Geburt…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Und ich kann das doch!

    Gedanken über Wehen, Geburten und eigene Kräfte „Ich kann das nicht.  Mein Körper kann das nicht.  Meine Gebärmutter ist unfähig, Wehen zu erzeugen.  Solche Frauen gibt es.  Wirklich!“ Das waren meine Worte.  Meine eigenen negativen Glaubenssätze.  Aufgebaut durch einen Frauenarzt. …

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Das Wichtigste ist irgendwie unwichtig

    Gedanken über den Umgang mit Kindern und Jugendlichen während der Corona-Krise „Die Wissenslücken müssen wieder aufgeholt werden.“ So die weit verbreitete Sorge. Aufgrund der bundesweiten Schulschließungen. Viele Schüler:innen waren seit Mitte Dezember nicht mehr in der Schule. Homeschooling. Fernlernunterricht. Videokonferenzen.…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Die Würde des Menschen

    Gedanken über Haltung und Meinung Fast 8 Milliarden Menschen leben auf unserer Welt. Und jede:r von uns ist ein Individuum. Mit anderen Ansichten. Anderen Haltungen. Meinungen. Wir haben unterschiedliche Biographien. Werden anders geprägt. Haben unterschiedliche Vorbilder. Sehen die Welt mit…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Wer bist du?

    Gedanken über Bas Kasts Roman „Das Buch eines Sommers“  „Erkenne, wer du im Kern deines Lebens bist. Und dann werde es.“ Ein Zitat von Pindar, einem griechischen Dichter. Gelesen in Bas Kasts Roman „Das Buch eines Sommers“. Ein wirklich empfehlenswertes…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Manchmal frage ich mich…

    Gedanken über unsere große kleine Welt Manchmal frage ich mich, ob sich wohl nie etwas ändern wird. Ob wir Menschen so bleiben. Ignorant, ausgrenzend, egoistisch. Manchmal frage ich mich, warum Menschen so herzlos sein können. Warum wir uns selbst wichtiger…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Warum ich eine gute Mutter bin

    Gedanken darüber, warum ich Schwierigkeiten damit habe, dies zu akzeptieren „Ich kann das einfach nicht. Ich bin nicht dafür gemacht, Mutter zu sein. Alle anderen können das viel besser. Ich bin keine gute Mutter.“ Alle diese Gedanken habe ich. Leider.…

  • Ein Kopf voller Gedanken

    Die Wut in mir

    Gedanken über die gesellschaftlichen Auswirkungen dieser Krise Ich bin wütend. So furchtbar wütend. Ich weiß, das ist nicht schön. Ist auch kein dauerhafter Zustand. Aber momentan bin ich es. Und meine Wut muss raus. Deshalb schreibe ich. Um sie loszuwerden.…